Fotoausstellung in Nods

Seit August 2021 ist in den Strassen von Nods eine grosse Freilicht-Fotoausstellung zu sehen. Die Berner Fotografin Monika Flückiger hat in den Jahren 2019 und 2020 die Bewohnerinnen und Bewohner von Nods besucht und ihre Beziehung zum Dorf festgehalten.

Die Ausstellung « Habiter Nods, au cœur du patrimoine » (Leben in Nods, im Herzen des Kulturerbes), die im Freien auf Holztafeln gezeigt wird, ist das Ergebnis der Begegnungen der Fotografin mit etwa fünfzehn EinwohnerInnen des Dorfes in den Jahren 2019 und 2020. Es ist einer der Höhepunkte eines umfangreichen Projekts zur Aufwertung des Dorfkerns, das seit 2018 realisiert wird.

Landwirte, Rentner, Jugendliche, Handwerker - sie alle berichten von ihrer Beziehung zum Kulturerbe und vom täglichen Leben in Nods. Die Fotos werden in den Tür- und Fensterrahmen alter Gebäude präsentiert und bieten einen etwas anderen Blick auf das architektonische Erbe. Etwa zwanzig Eigentümer haben sich bereit erklärt, diese Fotos an ihren Häusern anzubringen.

Zwei Holzhandwerker aus dem Dorf haben ihr Talent zur Verfügung gestellt und originelle Bänke angefertigt, um die Fotoholztafeln temporär an den Gebäuden anzubringen. Die Firma Sunier Menuiserie hat die Bänke entworfen, von denen fünf im Dorf aufgestellt sind, und die Firma Mike Botteron hat alle 27 Tafeln der Ausstellung installiert. Eine Sonderanfertigung, denn jedes Foto hat ein eigenes Format.

Fotodruck auf Holztafeln

Die Fotos der Ausstellung wurden auf mehrschichtige Tannenholzplatten gedruckt. Eine Entscheidung, die der Naturpark getroffen hat, um diese wichtige Ressource der Region zu fördern. Der Holzdruck wurde 2011 durch den Parc Chasseral und das in Saint-Imier ansässige Unternehmen swissgraphik entwickelt, dem einzigen Spezialisten für diese Art von Druck in der Region.

Diese Ausstellung ist ein aussergewöhnlicher Versuch in diesem Bereich, sowohl was die Grösse (bis zu 2,5 m) als auch die Menge des verwendeten Holzes (insgesamt 86m2) angeht. Das nachhaltige Material Holz hat bei gleicher Druckqualität einen besseren ökologischen Fussabdruck als z. B. Aluminium.

PRAKTISCHE INFOS
Die Ausstellung « Habiter Nods, au cœur du patrimoine » kann noch bis zum 30. November 2021 besichtigt werden. Sie kann bei jedem Wetter besucht werden. Das Dorf ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (>> SBB-Fahrplan). Gratis Parkplätze beim Hôtel-Restaurant du Cheval Blanc.