facebook twitter instagram

Angebot für die Gemeinden

Kostenfreie Angebote im Rahmen des Projekts Peace_Alps:.

Von 2016 bis 2018 können die Gemeinden von mehreren Stunden kostenloser Beratung und Unterstützung profitieren, die auf ihre besonderen Interessen zugeschnitten ist. Zu den behandelten Themen gehören unter anderem:

-    politische Klärung
-    Zusammenfassende Diagnose der Energiesituation
-    Zusammenfassende Analyse betreffend eines Gebäudes (GEAK), Ausarbeiten von Energiebilanz-Etiketten für Gebäude, photovoltaisches Potenzial, Möglichkeiten zur Fernheizung, Austausch von Heizkesseln, oder Strassenbeleuchtung
-    Unterstützung bei der Organisation von Anlässen, zum Beispiel einem Energietag, einer Sensibilisierungskampagne (Beleuchtung, Mobilität, usw.), oder Unterstützung bei einem partizipativen Vorgehen.

Interessierte Gemeinden dürfen uns gerne unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: magali.schmid(at) parcchasseral.ch

Interkommunale Koordination auf Mandatsbasis:

2016 wurde eine interkommunale Koordination für Energiefragen eingerichtet, um die Gemeinden, die sich in der Energiewende engagieren möchten, bei ihren spezifischen Fragen zu beraten. Der Park bietet seinen Partnergemeinden eine individuelle Begleitung. Er berät sie sowohl bei der Ausarbeitung ihrer Energiestrategie (Prozess zum Label Energiestadt oder einfacher individueller Fahrplan), als auch bei der Umsetzung konkreter Aktionspläne wie: Gebäudeanalyse, Energiebuchhaltung, Projekte rund um das Potenzial erneuerbarer Energiequellen, Fernheizung, Strassenbeleuchtung, Mobilität.

Der Park unterstützt die Gemeinden und hilft, zu vermitteln: Analyse der Situation in der Gemeinde, Auswertung der Optionen, politische Klärung, Kontakte mit technischen Experten, Erstellung eines Fahrplans, Planung, Begleitung der Umsetzung konkreter Aktionen.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: magali.schmid(at)parcchasseral.ch