1300 m. restaurierte Mauern in 7 Saisons

Der erste Teil der Trockenmauernrestaurierung beim Montagne de Cernier wurde in diesem Herbst mit fast 60 Laufmetern abgeschlossen.

Letztlich wurden bereits 1'300 Meter Mauern in sieben Saisons von professionellen Mauerbauern restauriert, teils mithilfe von Freiwilligen verschiedener Bereiche und der Natureinsätze.

In den kommenden Jahren wird der Park sein Programm zur Aufwertung der alten historischen Wege fortsetzen, um diese typischen Elemente des regionalen Kulturerbes zu erhalten. Derzeit werden zwei neue Abschnitte historischer Wege untersucht, am Eingang der Combe Biosse, in Le Pâquier und um die Vue-des-Alpes herum. Sie werden schliesslich die Fortsetzung der bereits restaurierten Abschnitten schaffen und die Wanderwege des Val-de-Ruz ausbauen.