Drei Quellen renaturiert

Im Park Chasseral wurden in der ersten Jahreshälfte drei neue Quellen in Corgémont und Les Vieux-Prés auf den Höhen des Val-de-Ruz renaturiert.

Damit steigt die Zahl der im Rahmen eines Projekts zur Erfassung und zum Schutz dieser Lebensräume wieder instandgesetzten Quellen auf rund 30. Dieses Projekt wird seit 2018 von den Naturpärken Chasseral und Doubs durchgeführt und hat zum Ziel, diese bedrohten Naturräume bei gleichzeitiger Berücksichtigung des Wasserbedarfs für Ernährung und Landwirtschaft aufzuwerten.

Von den 250 Quellen, die seit 2018 im Gebiet des Park Chasseral erfasst wurden, befindet sich nur noch ein kleiner Teil in seinem natürlichen Zustand. Drei Viertel der Quellen wurden gefasst oder zerstört. Auf nationaler Ebene liegt dieser Anteil bei 90 %.