Schulkinder verschönern Wege

Unter der Anleitung des Tavanner Graffiti-Künstlers Cyril Alarcon haben zwei Klassen der Schule Printanière in Tramelan zwei Wege, die zu ihrer Schule führen, mit farbenprächtigen Malereien verschönert.

Das erste Kunstwerk dreht sich um die Wasserwelt, das zweite besteht aus geometrischen Formen. Die Workshops wurden im Rahmen des Projekts zu den Traverses de Tramelan, den Trampelpfaden, organisiert, welches zusammen mit der Gemeinde durchgeführt wird. Sie sind das Ergebnis von Überlegungen der Kinder über die Frage, wie diese Langsamverkehrswege belebt, aufgewertet und sicherer gemacht werden könnten.