«Graines de chercheurs» – Erste Forschungserfahrungen

Energie, Obstgarten, Schwalben oder Landschaft: Diese vier Themen stehen den Klassen für die Erkundung des Geländes zur Auswahl.

Die Aktivität "Graines de chercheurs" wird vom Park seit 2010 angeboten und soll die Schüler für die nachhaltige Entwicklung sensibilisieren. Bei der Erforschung ihrer Umwelt befassen sich die Schüler mit der Energie, den Schwalben, den Obstgärten oder der Landschaft im Umkreis ihrer Schule. Die Ergebnisse dieser aktiven Forschungsarbeit, unterstützt durch diverse Ateliers und Animationen, werden anschliessend öffentlich bekanntgemacht.

Das Projekt ist für Schuklassen der Mitgliedergemeinden des Naturparks Chasseral kostenlos. Die Lehrperson meldet die Klasse für ein Einführungsmodul zu einem der Themen an und kann anschliessend zur Themenvertiefung weiterführende Module wählen. Zur Unterstützung der Lehrperson bietet der Park ein Lerndossier sowie eine von der Pädagogischen Hochschule der Kantone Bern, Jura und Neuenburg (HEP-BEJUNE) anerkannte Weiterbildung an.

Kontakt: education@parcchasseral.ch